Montag, 1. Dezember 2014

Adventskalender 2014: #1



Alle Jahre wieder…

Nachdem ich letztes Jahr tapfer 24 weihnachtliche Filme besprochen habe, dabei einige echte Perlen für mich entdeckt habe, mich aber auch durch einige Rohrkrepierer arbeiten musste, trete ich in diesem Jahre zugegebenermaßen etwas kürzer. Inspiriert von dem wortwörtlichen Türchenraten des Fernsehlexikons heißt es in dieser Adventszeit: Woraus stammt bloß dieser Screenshot? 

An 24 Tagen könnt ihr die Fähigkeiten eures visuellen Gedächtnisses unter Beweis stellen und munter drauf los raten, welchen Film man dort wohl als Einzelframe sieht. Über Spekulationen und/oder Antworten freue ich mich (und alle Mitleser wahrscheinlich auch) in den Kommentaren. Zu gewinnen gibt es Ruhm und Ehre, denn natürlich wird der beste Rätsellöser in einer kleinen Auswertung am Ende der Aktion genannt, also vergesst nicht, euren Webseiten-/Bloglink mit einzutragen, damit die interessierten Kreise danach auch euch besuchen können. Die Auswertung wird im Übrigen nicht sofort am 24.12. online gehen, wahrscheinlich erst irgendwann zwischen den Jahren, aber ich denke, dafür hat jeder, der Weihnachten und die damit verbundenen Familienbesuche kennt, vollstes Verständnis.

Ich freue mich sehr auf eure Partizipation und damit es nicht zu abschreckend wird, beginnen wir am heutigen 01. Dezember mit etwas Leichtem. Viel Spaß!



Kommentare:

  1. Ich bin zu spät, aber das war ein machbarer Einstieg - will sagen: Das habe sogar ich gewusst. Und Ihr wisst ja auch alle, was ACME bedeutet, oder? (A Company Manufacturing Everything)

    AntwortenLöschen