Montag, 31. März 2014

31 Tage - 31 Filme: Fazit



Tja, das war es nun, das Riesenstöckchen 31 Tage – 31 Filme. Im eigentlichen Sinne anstrengend war es nicht, es hat mir durchaus Spaß gemacht, ich bin nur an einigen Stellen ziemlich ins Grübeln gekommen. Es ist wohl an diversen Stellen ablesbar, dass mir manche Fragen leichter als andere gefallen sind.

Ich hoffe, diejenigen unter euch, die die Serie verfolgt haben, hatten ihren Spaß daran – in was für einer Form auch immer. Vielleicht habt ihr den Kopf über manche Entscheidung geschüttelt, vielleicht auch mal gedacht „Das hätte ich auch geantwortet“ oder womöglich sogar den ein oder anderen Filmtipp mitgenommen. Da die allermeisten Einträge keine Kommentare und demnach auch keine Diskussionen nach sich gezogen haben, weiß ich nicht, ob ich nicht vieles ins Netz-Nirwana hinaus geschrieben habe, aber das ist ja das übliche Blogger-Problem. Mir hat es auf jeden Fall Spaß gemacht und nochmals geht Dank an Lena von To the Lighthouse für das Stöckchen. Ein weiteres Stöckchen wird sich aus meinen Antworten noch generieren und ich werde es beizeiten werfen. :-)

Und jetzt sollte ich endlich Citizen Kane anschauen, sonst kann ich Stepnwolf nicht mehr virtuell unter die Augen treten…

Kommentare:

  1. Glückwunsch zum Siegeseinlauf! Und sei versichert: Ich habe alles gelesen. Besonders interessant war, wie du an manche Fragen ähnlich herangegangen bist wie ich (z.B. hast du bei Tag 4 auch "The War Zone" genannt und ebenfalls einen Stummfilm als liebsten Klassiker gewählt), meistens aber doch an ganz andere Filme gedacht hast und sogar an einige, die ich gar nicht kannte. Da hat sich ein eigener filmischer Kosmos erschlossen. So soll es sein. Danke fürs Mitmachen!

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön! Und schön zu wissen, dass du als Verfasserin des Stöckchens alles gelesen hast. Beruhigt mich doch ungemein, dass ich nicht alles in den luftleeren Raum hinausgeschrieben habe. Da ich jetzt auch dazu übergehen werde, mir deine Antworten im Detail anzusehen, werde ich wohl dort auch noch den ein oder anderen Kommentar hinterlassen. Dass wir beide "The War Zone" genannt haben, ist mir auch schon aufgefallen. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab auch alles gelesen und bin immer noch begeistert, dass du es tatsächlich in einem Monat geschafft hast. Ich hätte nie die Zeit dafür, kämpfe mich aber langsam voran. :) Und ich werde wissen, ob du "Citizen Kane" geguckt hast, wenn du die Antwort auf die Frage "Wer oder was ist Rosebud?" beantworten kannst. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich war natürlich auch täglich dabei und habe deine Beiträge mit Freude gelesen. Muss ein gutes Gefühl sein das tolle Lena-Stöckchen vollzukriegen. :) Wirklich erstaunlich, dass du das wirklich durchgezogen hast und das auch noch mit Bravour. :) Und nun? Was kommt als nächstes? Was hat es mit dem neu-generiertem Stöckchen auf sich?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das neu generierte Stöckchen wird ein "One-Shot" sein, kein solches Mammutwerk wie das von Lena, und es wird sich auf Tag 17 beziehen, denn über eine Bemerkung, die ich da gemacht habe, denke ich immer noch nach und ich vermute, dass es ein interessantes Stöckchen abgeben würde. Mehr verrate ich erstmal nicht, aber ich bemühe mich, euch nicht allzu lange warten zu lassen. :-)

      Löschen